Schön, dass du da bist! – Willkommen in meinem digitalen Zuhause.Pierre Portrait

Irgendwie ist alles, was du auf dieser Webseite mit all ihren Unterseiten findest, das, was ich über mich ausdrücken kann. Um dieser Ausführlichkeit etwas Essenzielles gegenüber zu stellen, mag ich dir hier die Möglichkeit geben, kompakt zu erfahren, was mir wichtig ist, dass du es über mich weißt.

Mein Name ist Pierre und ein Großteil meines Weges besteht darin, der Bedeutung dieses Namens (lies hier die ganze Geschichte) nachzuspüren und ihr gerecht zu werden. Eine „Übersetzung“, die mir immer wieder kommt ist: „Großstadtindianer“. Ich fühle mich sehr der Aufgabe verbunden, neue Rituale wie Selbst- und Erdhochzeiten zu erlauschen und anderen als persönlicher Ritualbegleiter zur Seite zu stehen. Mich bewegt, wie wir das Heilige zurückgewinnen und Momenten des Übergangs, des Abschieds, des Nicht-Wissens Bedeutsamkeit schenken können und dadurch in Verbundenheit leben. Das Heilige finde ich für mich auch im Planeten und in der Natur. Zu beidem pflege ich eine innige Beziehung, verbringe regelmäßig Zeit in Wäldern und an Flüssen und bewundere die Tiere, denen ich dabei begegnen darf.

Durch meine langjährige Arbeit mit und in sozialen Projekten, Organisationen, Veranstaltungen und Seminarformaten fühle ich mich auch in dieser Welt sehr verankert. In Kombination mit den Erfahrungen aus der Ritualarbeit verstehe ich mein Wirken dort als Organismusberater (das Pendant zum Organisationsberater) und als Hebamme für wirkungsvolle, resiliente und tiefverwurzelte Vorhaben.

Mit Gedichten, die immer meinen persönlichsten Erfahrungen und Gedanken entspringen, möchte ich in Worte fassen, was es bedeutet, Mensch zu sein und sich den tiefen und leichten Wahrheiten des Lebens zu nähern.

Mich treibt es an, Pionier zu sein, neue Geschichten auszuprobieren, den Raum des Nicht-Wissens zu betreten. Wo andere blockierende Angst bekommen, fühle ich mich lebendig und gebraucht. Und dann erzähl ich von dem, was mir dort passiert, was mir gelingt und womit ich scheitere.

Zurzeit bin nomadisch in Deutschland unterwegs und fühle mich verschiedenen Orten verbunden, die immer wieder für ein paar Wochen Zuhause sind. Aufgewachsen bin ich in Berlin und auch dort regelmäßig zu Besuch.

Ich widme meine Worte und meine Taten dem Wohl meines inneren Universums und dem Wohl des äußeren Universums.

Alles. Liebe.

Pierre

Wegbegleiter*innen

Autor*Innen/Mentor*innen/Speaker*innen, die mich inspirieren und maßgeblichen Einfluss auf meine Sicht auf die Welt und meine Taten haben:

Charles Eisenstein
Bill Plotkin
Elizabeth Gilbert
Lissa Rankin
Joana Macy
Amanda Palmer
Rupert Sheldrake
Sobonfu Somé
Sal Gencarelle
Elke Loepthien
Frederic Laloux
Marshall Rosenberg
Andreas Weber
Jon Young
Geseko von Lüpke
Ben Paul
Raphel Fellmer
Van Bo Le-Mentzel
Meer, Wind, Sonne, Wald
Wasser, Feuer, Erde, Mineralien, Natur
Synchronizitäten

Projekte und Konzepte, die ich mitgegründet und entwickelt habe:

Kreidestaub
Prinzip Lernreise
Lebenswirbel
KarmaKreis
STURMFEST – Dein Weg im Wandel

Projekte und Konzepte, bei denen ich mitgearbeitet und die ich mitgestaltet habe:

Mehr als lernen
Wanderuni

Projekte und Konzepte, bei denen ich teilgenommen habe oder mit denen ich mich eng verbunden fühle:

Undjetzt?!-Konferenz
Project Peace
Oya-Magazin
Initiative Neues Lernen (Fortbildung zum Innovationsmoderator- und trainer)
Living Utopia
Funkenflug
Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie (Level 1) http://www.dgpp-online.de/home/ausbildung/ausbildung-positive-psychologie-level-1/
Circlewise (naturverbundene Ritualarbeit)